Im Bett mit Modern Talking.

Die Einschlafprobeme packen dich am Kragen, während sich das einsam statt gemeinsam noch immer an deine Fersen heftet. Da ist niemand neben dir, der dich vom Schlafen abhält, denn das schaffst du schon ganz alleine. Niemand der dir eine gute Nacht wünscht, bevor du deine Augen schließt und in die Dunkelheit eines traumlosen Schlafes abdriftest. Da ist niemand, der am Morgen sanft deine Schulter küsst, um dich liebevoll zu wecken. Stattdessen blickst du wie so oft auf eine leere Seite deines Bettes, manchmal tastest du um dich, denn irgendwann muss doch da mal einer liegen, einer dem du deinen bohrenden Finger in den Rücken drücken kannst, geschlafen wird nur im Tod. Doch deine Hände greifen aufs Neue ins Leere. Wo ist das Augenpaar, dass dich aus müden Augen anblickt, während der Mund jedoch ein seliges Lächeln aufweist!? Wo ist die Spannung im Raum? Die Luft und die Liebe? Hier ist es stattdessen stickig drin. Es ist bereits Abend, auch wenn es draußen noch immer hell ist. Du reißt das Fenster auf um gierig Luft zu atmen. Gleichzeitig umgibt dich schrecklicher Lärm aus den Fenstern gegenüber. Your my Heart, your my Soul, oh mein Gott. Während du gezwungener Maßen den Tönen lauschst fragst du dich, wann es denn klingeln wird an deiner Tür, vor dem der Prinz steht mit seinem beschissenen Gaul, mit dem du einfach davon reiten könntest, weg aus dieser hirnlosen Wohn-Gegend. Man muss viele Frösche küssen, damit ein Frosch sich in einen Prinzen verwandeln kann, geküsst hast du oft in deinem Leben, doch ein Prinz ist nie draus geworden. Eher ein Zauberer, der dich dann manipulativ um den Finger zu wickeln versuchte. Doch du schlugst ihn mit seinen eigenen Künsten. Man muss sich nur zu helfen wissen.

©Netti

Advertisements

20 Gedanken zu “Im Bett mit Modern Talking.

      1. Seitdem ich selbst mit dem Bloggen angefangen habe, lese ich stets deine Beiträge und muss sagen, dass dein Blog sich in den letzten Monaten mit deiner faszinierenden Art zu schreiben zu meinem Lieblingsblog gemausert hast. Ich freue mich immer wie ein kleines Kind, wenn ein neuer Beitrag von dir online ist. Du hast echt eine Gabe…!

        Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s