Symptome 4/365

Morgens wache ich mit einem seltsamen Geschmack und Gefühl im Mund auf, irgendwie so als hätte ich die letzte Nacht zu viel geraucht. Und hin und wieder erscheint ein Husten. Raucherhusten? Den hatte ich vorher nur sehr sehr selten, meist wenn ich wirklich mal ein paar Zigaretten zu viel geraucht habe, nach dem Feiern oder so. Hoffe der geht bald wieder weg.

Ansonsten klappt das Nichtrauchen bisher sehr gut. Und ich will auch gar keine rauchen. Draußen sind es gefühlt 1000 grad. Da muss ich nicht auch noch Hitze und Giftzeug in mich rein atmen.

Möchte nur noch gesunde Luft atmen. Und netter sein zu mir. Und ich glaube, ich glaube ich bin auf dem richtigen Weg.

Es macht sogar ein bisschen Spaß. Mein Ziel ist, dass es einfach zu meinem Leben gehört, dass ich mich gar nicht mehr anstrengen muss gut zu mir zu sein, weil es selbstverständlich ist und positiv sein und positiv denken und fühlen, einfach leben. Wirklich leben. Bewusst leben. Und es genießen.

Werbeanzeigen

9 Gedanken zu “Symptome 4/365

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s