29/365 Tinderpfosten

Eigentlich ist heute ein schöner Tag. Mein 1. Urlaubstag. Unproduktiv war ich jedoch trotzdem. Es nervt mich dass ich gerade mal bei Tag 29 des Nichtrauchens bin, obwohl ich längst bei 3 Monaten wäre. Gerade geht es schleppend voran- auch wenn ich null Bedarf habe eine zu rauchen. Stattdessen habe ich Umarmungsbedarf. Aber einfach mal keine Schulter zum Umarmen.

Bei Tinder sind nur Vollpfosten unterwegs, Typen die nur ne schnelle Nummer suchen, oder mich anschreiben und nach ein zwei mal hin und her in der Versenkung verschwinden. Tinder macht sich unbeliebt. Bin noch nicht einmal bis zum Daten vorgedrungen, der einzige Mann bei dem ich bisher Interesse habe ihn kennenzulernen, hat sein eigens vorgeschlagenes Treffen verschieben müssen, ohne einen neuen Tag festzumachen. Sofort wurde das noch gute Gefühl vom Anfangsschreiben von einem unguten Gefühl abgelöst. Er „vertröstet“ mich gerade jobbedingt und hat noch nicht einmal Zeit kurz zu schreiben. Wie soll man da bitte motiviert sein, diesen Mann kennenlernen zu wollen, wenn eine Frau offenbar gerade nicht in sein Leben passt!? Da wüsste man ja ganz genau wie es weitergehen würde!? Trotzdem möchte ich diesen Mann noch nicht ganz abschreiben. Er hat eine Chance verdient.

Wenigstens auf Arbeit war es die letzten Tage ganz gut, ich versuche mich im meditieren und darin die Launen der Anderen und der Chefs von mir abzulassen. Außerdem belese ich mich aktuell mehr mit sinnvolleren Büchern, wie.. dass jeder beziehungsfähig ist, und ob ich hochsensibel bin und wie ich damit besser umzugehen lerne. Es sind Bücher, die mir nicht nur viele Aha Momente bescheren, sondern Bücher die vor allem eines: mich zutiefst bewegen. Weil es mir verdammt schwer fällt zu akzeptieren wer ich bin, wie ich bin und warum. Weil es bedeutet mich kennenzulernen und zu verstehen. Und dies alles öffnet wieder Wunden welche einst vernarbt waren.

3 Gedanken zu “29/365 Tinderpfosten

  1. hand aufs herz,was erwartest du dir 2019 von tinder ? bzw erhoffst du dir?, ist doch mittlerweile zu einer gefühlt reinen fickplattform mutiert wie lavoo oder wie der mist heißt.

    Liken

    1. Ich erhoffe mir gar nichts. Männer die es nicht ehrlich meinen haben es bisher auch ohne Tinder bis zu mir geschafft. 🙄 App hin oder her. Das liegt dann wahrscheinlich an meiner Aura. An mir jedoch arbeite ich tagtäglich damit eben dies nicht mehr passiert. Allerdings finde ich nicht das man alle über einen Kamm scheren kann und sollte. Außerdem ist es super schwierig geworden heute noch Männer auf „normalem“ Weg kennenzulernen. Also.. ein Versuch ist es Wert.

      Liken

      1. türlich kann man nicht alle über einen kam scheren,jedoch finde ich im direkten vergleich,das es serwohl deutlich einfacher ist,jemanden auf ´´normalen´´ wege kennen zu lernen,als über eine dating app die lediglich zu einer app für ne schnelle nummer motiert ist.
        evtl ein wenig zu naiv zu denken,das dies der schlüssel zum erfolg sein soll – aber jeder so wie er lecker lustig ist. ich persönlich empfinde es als drastischen zeit verlust wie auch ein schlag nach dem anderen aufs eigene gemüt,wenn du ein schwanzbild oder blöde anmache nach der anderen kassierst. das hat grundsätzlich nichts mit deiner aura zu tun,sondern ledigllich mit den werkzeugen mit denen du arbeitest. aber wenn du schon so argumentierst,das sie es auch ohne tinder zu dir schaffen,zumidest die es nicht ehrrlich meinen,schönreden kann man sich eben alles – uns wenns tinder ist,wo es ´´einen versuch wert ist´´

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s