Augenblicklich.

>>Können wir..., ich meine..  Kannst du.. das irgendwie vergessen? Bitte?<< Dunkelbraune Augen schauen dich an. Bittend. Flehend fast schon. Du weist wovon er spricht. Du weist was er meint. Er spricht von seiner Äußerung des Nichtwissens ob das du und er zu einem wir werden kann. Nichtpassend, unpassend. Verschieden. Zu verschieden. Schon jetzt? Begreifen konntest du …

Augenblicklich. weiterlesen

Die kleine Rotzpiepm und ihre magische Welt..

©Netti Recht hat er, der liebe Belkor: Da hat sich die kleine Rotzpiepm mal ganz kurz aufgeregt. Nicht so sehr über die Nominierung für den Liebster Award (an dieser Stelle dank ich dir recht herzlich!), sondern über die Fragen, welche diese Nominierung mit sich bringen, ein wenig unsinnig ausgedacht, aber Belkor, nichts desto trotz: hier …

Die kleine Rotzpiepm und ihre magische Welt.. weiterlesen

In der Wut liegt die Kraft. 10/11

Nachrichten sollte man abschaffen, wenn sie nicht das anstreben, was sie eigentlich anstreben sollen. Mit einer KURZnachricht, kurz mitteilen, was eben schnell zu klären ist. Etwas wie: Vergiss nicht dass du mich morgen früh zu wecken hast, schließlich bist du Schuld, dass ich keinen Schlaf hatte! (Erinnerungen) Wann treffen wir uns, und wo? (Zeitabfragen, Ortsabssprache) …

In der Wut liegt die Kraft. 10/11 weiterlesen