Im Taumel der Erkenntlichkeit.

Mit diesem Beitrag möchte ich Danke sagen. Danke in Wort, Bild und Gedicht. All das was meine drei Blogs zu einem Ganzen werden lassen. Zu dem der ich bin. 401 Leser haben sich auf meinem Blog "WolkenKuckucksHeim" zusammengefunden. 401 Menschen die sich untereinander nicht kennen, aber doch alle miteinander eines gemein haben. Sie folgen Empfindungen. …

Im Taumel der Erkenntlichkeit. weiterlesen

Werbeanzeigen

Wenn der Ausdruck hinter den Zeilen verloren geht..

Das Schreiben mag ich nicht, wenn es nicht sagt was es meinen soll. Ich mag die schriftlichen Worte nicht, wenn sie nicht das erzählen was sie ausdrücken sollen, weil sie falsch gelesen und gedeutet werden. Ich mag das Schreiben nicht, was nur drum herum entsteht, Fragezeichen werden ausgelöst, unverständlich die geschriebenen Zeilen. Ich mag die …

Wenn der Ausdruck hinter den Zeilen verloren geht.. weiterlesen