Blick nach vorn, und nicht zurück.

Du musst aufhören dich dem Sog deiner Vergangenheit zu nähern. Halt dich fern. Schließe die Truhe deiner Zeit, die du nicht mehr ändern kannst. Verschließe auch das Schloss, welches den Inhalt unberührt macht. Und dann rühr sie nie wieder an. Lass Vernunft darüber wachsen. Lass den Fotografen Fotografen sein und nimm Abstand. Er tut dir …

Blick nach vorn, und nicht zurück. weiterlesen

hampelmann

Online. Der Fotograf ist daueronline. Im scheiß WhatsApp. Du willst nicht stalken aber er antwortet einfach nicht auf deine Nachricht, die beinahe schon verjährt. 5 Tage. Keine Antwort. Du könntest die Wände hoch gehen, es wurmt dich so sehr. Magst gar nicht daran denken mit wem er so dauerhaft schreibt. Dennoch stürzen sintflutartig tausende an …

hampelmann weiterlesen

Flehendes Hoffen und Bitten, erhöre mich du Gesetz der Anziehung!

Du schreibst mit dem Fotografen, er hält dich auf dem Laufenden. Ihr seid beide traurig, dass ihr euch gerade nicht unterstützen könnt, gegenseitig. Er dich in deiner Phase des Trauerns der bevorstehenden Beisetzung. Du ihm, im schwerverletzten Zustand. Es zerschmettert dich, ihn verletzt im Krankenhaus zu wissen, ihn den Fotografen, an den du dein Herz …

Flehendes Hoffen und Bitten, erhöre mich du Gesetz der Anziehung! weiterlesen

Frohes Neues? Hauptsache gesund! (1/2)

Es ist kurz vor 20:00 Uhr am Silvesterabend. Du erwartest Besuch, von ihm, den Fotografen. Eigentlich hast du gar keine Lust auf Gesellschaft, dir ist nach Schlafen, im Bett, Silvester verschlafen, den sinnlosen Trubel und Hype den alle wegen diesen Tages machen, umgehen. Dann am nächsten Tag aufwachen, so als wäre nichts, das fandest du …

Frohes Neues? Hauptsache gesund! (1/2) weiterlesen