WunschLos? 1/3

Das hast du nun davon, von deinen Wünschen, die du einfach nicht unter Kontrolle hast. Du solltest vorher nachdenken, bevor du Wünsche irgendwie laut äußerst, wenn auch nur für dich (und 1000 [10] andere, die deinen Blog verfolgen.) Du solltest vorher wissen, ob der vermeintliche Wunsch dann auch noch genauso toll ist, wenn er sich bereits erfüllt hat. Du solltest einfach mal vorher und nicht immer erst hinterher über die Konsequenzen nachdenken. Nun liegst du hier in deinem Kindheitszimmer auf deiner Matratze, auf dem noch eine Matratze liegt, ohne Bett und du bekommst Rücken. Von zu viel Härte welche die Matratze ausstrahlt, von zu viel Härte die der Wunsch nun in dir auslöst. Wie kann etwas ein Wunsch sein, wo es doch keiner mehr ist, sobald er in Erfüllung geht!? Du liest die Nachricht die er dir schreibt, nur nebenbei. Denn du hast grad mit dir zu tun, mit dir und der Härte der scheiß Matratze in deinem scheiß Kinderzimmer, indem damals alles heile Welt war. Du hast zu tun mit all den Gefühlen und den Schmerz der auf dich einschwappt. Du würdest gerne sagen Schuld hat nur diese Matratze! Du liest also die Nachricht von ihm, den Fotografen. Du liest sie nur im Sichtfenster, sodass er nicht weiß dass du sie gelesen hast, denn am liebsten hättest du das nicht. Er fragt dich nun hier, per scheiß WhatsApp, ganz offiziell, ob du ihn nun begleiten magst, zu Kurt Krömer. Anstatt du also beginnende  Purzelbäume schlägst, vor unsagbar übermäßiger Freude, guckst du einfach nur doof auf dein Handy, irgendwie fassungslos. Weil er es nun doch wagt dich zu fragen, was du nicht gedacht hättest, und gewollt auch nicht, wenn du ganz, ganz ehrlich bist zu dir. Denn der Abstand, der war ganz okay, du hast ihn zwei Wochen nicht gesehen, und dieses Mal war es einfach nur okay. Vielleicht hat sich dein Herz nun dran gewöhnt, inzwischen, an die Leere, die er so schnell nicht wird füllen können, wenn überhaupt jemals. Du stellst dir also Fragen auf die du einfach keine Antwort hast:

  • Willst du nochmals zu Kurt Krömer? (Die Frage kannst du direkt streichen, denn Kurt könntest du dir immer ansehen) -du musst umformulieren..
  • Möchtest du nochmals für eine Kurt Krömer Karte Geld ausgeben? (Das wirst du wohl müssen, wenn du dich dafür entscheidest, denn heutzutage wird einem nichts geschenkt. Aber..willst du das!? Willst du das wirklich?)
  • Möchtest du mit ihm, den Fotografen, zu Kurt? Möchtest du das ernsthaft? (Wen würdest du lieber sehen, Kurt oder ihn den Fotografen? Bescheuertere Fragen für dich selbst fallen dir auch nicht ein, he?)
  • Möchtest du mit ihm zu Kurt, auch wenn er dich nicht wirklich wahrnehmen wird? (Auch wenn er dich nicht küssen wird, mögen wird, berühren wird? Auch wenn er noch immer seine pessimistische Grundeinstellung haben wird, über sich und die Welt, versunken im eigenen Selbstmitleid, triefend voller Sarkasmuss in Tränen getränkt, entstehend in seinem Hirn!? Willst du dir das antun? Du wirst ihn niemals überzeugen können, davon, dass „Glück ist zu lieben, die Hauptsache sich.“)
  • Wird sich irgendetwas ändern an der Situation, nur weil du mit ihm dahin gehst? (Wird er dich plötzlich mit anderen Augen sehen, weil du Lippenstift tragen wirst, rot, knallig!? Wird er anders empfinden, dir gegenüber, weil ihr zusammen lacht und all die Glücks-Orbs aus eurem Körper schweben werden, um sich miteinander zu verbinden!?)

Kurzum: Du suchst nach einer Ausrede, die begründet, ihm eine Absage geben zu dürfen. 

Der Zeiger tickt. Er möchte eine Antwort haben. Soll er sich doch selber eine geben. Denn du selbst bist dazu gerade einfach nicht in der Lage.

© Netti

Advertisements

16 Gedanken zu “WunschLos? 1/3

      1. Könnt ihr nicht eine für mich fällen? Es auslosen- Hey ihr könnt euch ja alle beratschlagen, hm? Das wär doch was!? Ich finde Entscheidungen scheiße wenn sie krampfig daher kommen und egal wie man es auch dreht und wendet, sie doch nur Schmerz bedeuten..

        Gefällt 1 Person

      2. Ich denke die Reue wird so oder so da sein, egal wie ich mich entscheide, denn er steht einfach nicht auf mich. Wenn ich gehen würde, dann ihm zu liebe, doch danken würde er es mir nicht, er würde das Geld für die Karte verlangen und nach dem Abend wäre ich wieder genauso Luft für ihn wie bisher, denn seine Nachrichten sind immer wieder aufs Neue distanziert und eisekalt. Wäre Krömer nicht würde er mich sicher auch nicht fragen ob man sich treffen mag.. Teufelskreis verdammter.

        Gefällt mir

      3. Du kennst ihn wirklich; wir ihn nur aus deinen Beiträgen. Wenn er so denkt wie du es beschreibst, dann musst du für dich entscheiden ob es sich für dich lohnt da hinzugehen. Und ich denke, dass du bei der Entscheidung auf dich und nicht auf ihn achten solltest.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s