Augenblicklich.

>>Können wir..., ich meine..  Kannst du.. das irgendwie vergessen? Bitte?<< Dunkelbraune Augen schauen dich an. Bittend. Flehend fast schon. Du weist wovon er spricht. Du weist was er meint. Er spricht von seiner Äußerung des Nichtwissens ob das du und er zu einem wir werden kann. Nichtpassend, unpassend. Verschieden. Zu verschieden. Schon jetzt? Begreifen konntest du …

Augenblicklich. weiterlesen

Advertisements

Far away, die Sicht auf ein Wiedersehen.

Potter ist nicht mehr im Lande. Natürlich nicht. Du musstest ihm absagen, die Gelegenheit auf ein erneutes Treffen mit ihm wurde im Sande erstickt, von der Arbeit welche dir die Luft zum Atmen nimmt.  Dabei wolltest du ihn gern sehen. Ihn gern küssen, wie einst. Du wolltest mal wieder unbeschwert mit ihm Lachen, einfach den …

Far away, die Sicht auf ein Wiedersehen. weiterlesen

Zwischen Illusion und Wirklichkeit.

Da kommt plötzlich einer daher, der lange, lange nachtragend war. Damals hast du ihn versetzt. Zu Recht, du wolltest ihn in die Schranken weisen. Denn nur wer Potter heißt, darf sich nicht gleich automatisch scheiße benehmen. Zuletzt war der Respekt eher etwas karg ausgeprägt. Blieben nur seine eigenen Waffen, die, von dir angewandt, etwas anrichten …

Zwischen Illusion und Wirklichkeit. weiterlesen

Einsam.

Manchmal fühlt man sich ein bisschen verloren im Alleinsein, das Einsam lässt dich vereinsamen. Du sitzt auf deiner Decke im Park und genießt die Sonnenstrahlen, welche deine Haut zu wärmen beginnen. Du findest das Leben schön, jetzt gerade und in dem Moment, aber noch schöner wäre es, wenn du nicht so einsam wärst, denn der …

Einsam. weiterlesen

Im Fokus des Nichtbegreifens. *

Menschen bewegen sich hektisch um dich herum. Eine Mutter schreit ihr Kind an, weil es nicht hört. Quengelnd reißt es eine Schokolade nach der Anderen aus den Regalen. Eine Flasche Sekt zerknallt in 1000 Scherben auf dem dreckigen Fliesenboden. Kein Mensch kümmert sich darum. Alle laufen achtlos daran vorüber. Du schiebst deinen Einkaufswagen lustlos durch …

Im Fokus des Nichtbegreifens. * weiterlesen