Bruchteile eines Ganzen.

Es ist so weit. Morgen wird es Tote geben! Es wird kein Halten geben, du wirst all deinen Anstand vergessen, all deine guten Sitten. Du wirst brechen und zerbrechen und dann.., dann war es das. Für immer. ©Netti

Advertisements

Wie war nochmal der Masterplan?

Du steigst nun schon leicht beschwippst aus der Bahn aus. Die Blase drückt, damn it, also hechtest du noch flink zum Bahnhof um eine Hütte aufzusuchen. Du willst zwei Euros in den Schrankenautomaten werfen, aber die Eule dahinter, welche die Hütten bewacht, mault dich doof von der Seite an. "Da geht nur ein Euro rein, …

Wie war nochmal der Masterplan? weiterlesen

Alles kann. Nichts muss. 11/11

Manchmal glaubt man, es geht nicht mehr schlimmer. Manchmal hat man das Gefühl, man ist schon zu sehr verletzt, das ist überhaupt nicht mehr steigerbar. Manchmal glaubt man dass eine einzige blöde Nachricht, nicht noch blöder werden kann. Manchmal gibt man sich selber die Schuld an allem, an dem Verlauf der Dinge. Manchmal glaubt man …

Alles kann. Nichts muss. 11/11 weiterlesen

Du bist das Herz, es schreit! 8/11

Es kann sein, dass man in eine Situation kommt, die überfordert. Man blickt ihr in die Augen. Angesicht, zu Angesicht. Es kann sein, dass man dann einfach keinen Ausweg weiß. Nicht jetzt. Jetzt nicht. Man verharrt, versucht Zeit zu schinden. Doch die Zeiger ticken trotzdem weiter. Im Zeitlupentempo. Das TICK-TACK-TICK-TACK-TICK-TACK, welches sich in das Hirn …

Du bist das Herz, es schreit! 8/11 weiterlesen

Wollen, was man nicht haben kann. Haben, was man nicht will. 4/11

Ein verdammter Teufelskreis! Warum möchte man immer das, was man nicht haben kann? Wieso ist das unter Umständen so reizvoll? Und vorallem, wo ist denn die Logik dahinter, wenn das jeder so machen würde? Da würde es doch gar keine Beziehungen mehr geben, es wäre ein stetiges Hin und Her und Her und Hin. Wie …

Wollen, was man nicht haben kann. Haben, was man nicht will. 4/11 weiterlesen